Verkleidung Technikschacht Teil 1

Gefühlt waren wir den ganzen Mai über mit Trockenbau beschäftigt. Besonders die Vorbauwände halten hier natürlich etwas auf. Der Technikschacht im Büro durch den sämtliche Lüftungsleitungen laufen, muss natürlich nachträglich noch zugänglich sein. Der Schacht verläuft von unserem Technikraum im Keller bis in unser Schlafzimmer im Dachgeschoss. Somit ist natürlich auch Schallschutz ein Thema. Die Lüftungsverteiler / Schalldämpfer für EG und OG wurden ebenfalls in diesem Schacht untergebracht.

Der “üppige” Technikschacht im Büro möchte verkleidet werden 🙂

Die Bauherrin hat also wie gewohnt schnell eine Zeichnung erstellt.. man darf ja keine Zeit verlieren 🙂 Nach dieser Zeichnung wurde dann im Nachgang die Holzkonstruktion erstellt. Als Zugangsmöglichkeit haben wir drei große Revisionsklappen* besorgt, welche in der Konstruktion verbaut werden sollen. Über die Öffnungen der Lüftungsverteiler muss die Anlage in bestimmten Intervallen gereinigt werden. Daher kann hier auf die Zugangsmöglichkeit nicht verzichtet werden.

Jetzt ist alles klar ! los gehts ! 😉

Nach einiger Zeit stand also die Holzkonstruktion. Bevor wir diese allerdings verkleiden können, muss der Technikschacht zunächst mit Beton verschlossen werden. Wir haben hierzu einige Sack Fertigbeton im nächstgelegenen Baumarkt besorgt und mit dem verschließen des Schachts begonnen. Einen Teil des Schachts haben wir offen gelassen, da hier noch die Lüftungsrohre für EG Zuluft und KG angeschlossen werden müssen. Bevor wir mit dem betonieren beginnen konnten, haben wir ein Brett als Schalung im Technikraum groß zugeschnitten und befestigt. Nun konnte also der Beton eingebracht werden. Vorher haben wir noch alle Rohre und Leitungen mit Flies-Klebeband vor dem Beton geschützt. Ebenso haben wir ein HT50 Rohr als Leerrohr vorgesehen.

Die Holzkonstruktion gemäß Zeichnung der Bauherrin 🙂
Schalung an der Unterseite des Technikschachts
Beton im linken Teil des Technikschachts.

Danach haben wir den Teil des Schachts mit Fermacell verkleidet und die Revisionsklappen* eingebaut. Später wird dort einfach ein großes Bild hängen 😉 

Wir haben im Technikschacht die folgenden Revi-Klappen verbaut:

Revisionsklappe GK-Einlage 600 x 600 mm Gipskarton*

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.