Zementgebundene Schüttung / Dämmung

Endlich war es soweit… Die Schüttung sollte eingebracht werden. Für halb 8 war die Lieferung des Materials geplant. Mir einer geringen Verspätung kam die Lieferung dann auch am Grundstück an. Ich war schon etwas überrascht.. ich habe mit einer Maschine wie auch bei der Estrichverlegung gerechnet und nicht mit einem ganzen LKW 🙂 Aber umso besser.. der LKW mischt das Material komplett fertig. Es wird lediglich ein Wasseranschluss gebraucht. Diesen habe ich am Vorabend bereits vorbereitet. Nachdem der LKW also da war ging alles ganz schnell.

An dem rot umrandeten Bereich sind gut die 3 Komponenten der Schüttung zu erkennen. Das Gerät mischt die Schüttung aus 3 Komponenten in einem immer gleichbleibenden Verhältnis. Zement, EPS (Styroporkügelchen) und ein Bindemittel. Danach wird alles entsprechend mit Wasser versehen und gemischt. Nach Beendigung des Mischvorgangs wird die Dämmung mit ca. 30 Bar Druck durch einen Schlauch ins Haus gepumpt. Wir haben mit den Arbeiten im OG begonnen, da die Treppe (Leiter) zum OG für die Arbeiten im EG abgebaut werden musste.

Ähnlich wie auch der Zementestrich wird das Material großflächig verteilt und mit einer Latte auf die zuvor festgelegt Höhe abgezogen. Um später noch eine gewisse Estrichhöhe und somit Stabilität zu erreichen, konnte die Höhe der Dämmung nicht beliebig groß gewählt werden. So kommt es an der ein oder anderen Stelle dazu, dass doch noch mal ein Rohr durch aus der Oberfläche ragt 😉 Nachdem das OG soweit fertig war, konnten wir die Leiter abbauen und mit den Arbeiten im EG beginnen. 

Das sieht doch nun schon wirklich fast wie ein Fußboden aus 😉 Ohne den Spießrouten-Lauf zwischen Rohren und Leitungen. Nun müssen wir ein paar Tage warten bevor wir den Boden betreten dürfen. Nach ca. 7 Tagen können die Tacker-Platten zur Vorbereitung der Fußbodenheizung verlegt werden. Das ist für kommenden Sonntag geplant 🙂

Ein Gedanke zu “Zementgebundene Schüttung / Dämmung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.