Browsed by
Autor: Dennis

BLOG ABONNIEREN

BLOG ABONNIEREN

Unser Blog kann nun auch abonniert werden. Ihr könnt eure E-Mail Adresse unter “BLOG ABONNIEREN” im rechten Bereich der Seite eintragen um bei jedem neuen Beitrag automatisch via E-Mail informiert zu werden 🙂

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Nach nun ca. 4 Wochen, haben wir von der Vertretung unserer Architektin den versprochenen Vorabplan für unseren Keller erhalten. Wir benötigen diesen Plan gemeinsam mit dem Bodengutachten um demnächst Angebote für die Erstellung des (Fertig-)Kellers einholen zu können.

Vorabplanung Keller

Das Bodengutachten soll im Laufe dieser Woche erstellt werden. 

Weiterlesen Weiterlesen

Das Architektengespräch

Das Architektengespräch

Wie bereits angekündigt, hatten wir ja Gestern am 17.10.2018 unser Architektengespräch. Wir haben uns für die Durchführung des Gesprächs im Musterhauspark Bad Vilbel entschieden. Unser Berater Herr B. sowie einer seiner neuen Mitarbeiter haben ebenfalls am Gespräch teilgenommen. Wir waren zugegebenermaßen etwas zu früh, was vermutlich der Nervosität und Aufregung geschuldet war. Wir wurden sehr freundlich empfangen und haben es uns zunächst mit einer Tasse Kaffee im Wohnzimmer des Allkauf Musterhauses gemütlich gemacht. Nach wenigen Minuten kam auch die uns zugewiesene Architektin Frau Z. vom Architekturbüro Olejnik + Wern aus Neunkirchen im Musterhaus an und bat uns nach kurzem Small Talk in das Büro im Obergeschoss um mit dem Architektengespräch beginnen zu können.

Weiterlesen Weiterlesen

Vorher-Nachher Foto Grundstück

Vorher-Nachher Foto Grundstück

Der Trennstrich lässt sich verschieben 😉

Holla die Waldfee #2

Holla die Waldfee #2

Heute wurden nun durch ein Unternehmen auch die hohen Birken entfernt und gleich vor Ort zerkleinert. Wir konnten auf Grund unseres Umzuges leider erst am Nachmittag am Grundstück vorbeifahren. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Bäume schon am Boden und wurden direkt zerkleinert. Das Vorhaben zog natürlich auch einige “Schaulustige” an und man konnte somit die ersten netten Gespräche führen. Einer der zukünftigen Nachbarn hat netterweise bereits am Vormittag ein paar Fotos für uns machen können.

Weiterlesen Weiterlesen

Holla die Waldfee #1

Holla die Waldfee #1

Wie versprochen wurde heute mit der Rodung des Grundstücks begonnen. Wir haben das Grundstück bisher nicht ohne Gestrüpp gesehen und waren sehr positiv überrascht von dem Anblick des Grundstücks. Einer der zukünftigen Nachbarn schickte mir netterweise bereits am Nachmittag ein Foto der Baustelle. Nun müssen “nur noch” die großen Birken am Rand des Grundstücks fallen. Wir sind sehr gespannt…

Ist “Holla” eigentlich die einzige Waldfee !?

Ist “Holla” eigentlich die einzige Waldfee !?

Uns wurde seitens der Stadt ja die Rodung des Grundstücks pünktlich zum 01.10.2018 versprochen. Wir sind nun also gestern einfach mal am Grundstück vorbei gefahren, um zu sehen, ob man schon etwaige Vorbereitungsarbeiten sehen kann. Und tatsächlich!! Wir konnten an der “groben” Grundstücksbegrenzung Markierungen finden.. Die Markierung am Ende des Grundstücks wurde auf einem Zaun angebracht, der eigentlich nicht die Grundstücksbegrenzung darstellt. Zumindest gemäß Flurplan. Wir hoffen, dass trotzdem alles korrekt gerodet wird. Anbei nochmal ein paar Fotos als “vorher” Zustand.

Vorbereitung auf das Architektengespräch

Vorbereitung auf das Architektengespräch

“Der Tag der Abholzung….” rückt nun immer näher. Uns wurde seitens der Stadt versprochen mit der Rodung des Grundstücks pünktlich zum 01.10.2018 zu beginnen. Ich hoffe wir können uns darauf verlassen… Wir dachten zu Beginn, wir könnten in der Zeit in der keine Rodung stattfinden darf, die wichtigen Termine mit Vermesser, Architekt usw. bereits in Angriff nehmen. Auf Grund des starken Bewuchses war es allerdings nicht einmal dem Vermesser möglich das Grundstück zu betreten geschweige denn sinnvolle Messungen durchzuführen. Der Termin mit dem Vermesser wurde nun auf den 08.10.2018 festgesetzt. Wir hoffen, dass die Rodung bis dahin abgeschlossen ist und wir nicht am Ende noch seit Jahren besetzte Baumhäuser in den Tiefen des Grundstücks finden.

Weiterlesen Weiterlesen