Tablet zur Smart-Home Bedienung

Selbstverständlich wollen wir unser Smart-Home auch über fest installierte Wand-Tablets steuern können. Auch wenn ein “Smart-Home” einem eigentlich einen Großteil der Arbeitsschritte abnehmen sollte und Dinge wie Licht automatisiert über Anwesenheit gesteuert werden, bin ich absoluter Fan von fest installierten Tablets. Auf Grund der Flexibilität sollte es ein Android Tablet werden. Es gibt allerdings nur sehr wenige reinrassige Unterputz Android Tablets für diesen Anwendungsfall. Zusätzlich war es mir wichtig bei einer Unterputzinstallation im Falle eines Defekts nicht erneut mit Trockenbauarbeiten beginnen zu müssen. Da wir im kompletten Haus insgesamt 5 Tablets verbauen werden, sollte sich auch der finanzielle Aufwand in Grenzen halten! Zusammenfassend hatte ich also folgende Wunschvorstellung 🙂

  • Unterputz
  • Günstig 🙂
  • Android Betriebssystem oder X86
  • Flexibel und/oder lange garantierte Ersatzteilverfügbarkeit
  • Hübsch 🙂

Klingt doch nach einer ganz einfach zu lösenden Aufgabe oder ? 🙂 

Ich bin nach einiger Recherche über die modularen Tablet-Rahmen von Holger gestolpert. Holger bietet auf seiner Facebook Seite (Tabletrahmenbau) eine wie ich finde geniale Lösung für alle meine Anforderungen. Die Idee dabei ist ein universelles Unterputzgehäuse mit individuell auf verschiedene Tablet Modelle abgestimmten Halterungen und Abdeckungen zu versehen um die größtmögliche Flexibilität zu erreichen. Laut seiner aktuellen Preisliste, bietet er auch Lösungen für Tablets von Apple an. Aber wer will denn bitte sowas ? 😉

Die Preisliste sowie Fotos, Aufbauanleitung und weiter Infos findet ihr entweder auf seiner Facebook Seite oder im eigens dafür angelegten DropBox Ordner.

In unserem Falle werden fünf Amazon Fire HD 10 (Modellreihe 2019) zum Einsatz kommen, welche wir im Rahmen der letzten Prime-Days günstig ergattern konnten. Für unsere Zwecke reicht die Leistung völlig aus, preislich sind diese Modelle kaum zu schlagen. Laut Facebook hat Holger aber auch schon eine Lösung für die aktuellen Fire HD Modelle. Wie ich diese dann dazu bekomme auf meine Steuerungsbefehle zu hören und wie wir die Logik zur Akkuladung umsetzen, beschreiben wir in einem späteren Beitrag.

Zurück aber zu den Rahmen… Wenn ihr bei Holger eine Bestellung über die für euch passenden Tabletrahmen aufgegeben habt, erhaltet ihr nach kurzer Zeit ein Paket mit sorgfältig einzeln verpackten Komponenten. Das Set besteht dabei immer aus dem universellen Rahmen, den passenden Haltern für euer Tablet (Ecken) und einem Abdeckrahmen in Wunschfarbe mit oder ohne Kameraloch.

Universal-Unterputzrahmen und die zu meinem Fire HD 10 passenden Ecken
Acryl Tabletrahmen in Schwarz mit Schutzfolie
Universalrahmen mit montieren Ecken passend für das Fire HD 10

Die Stromversorgung werde ich vermutlich über einen POE Adapter realisieren. Aber zunächst gilt es nur die entsprechenden Rahmen im Trockenbau vorzusehen. Wenn ihr also auf folgenden Bildern eben genau diese Unterputz Rahmen seht, wisst ihr dass an dieser Stelle ein Tablet installiert wird 🙂

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal festhalten, dass ich für diese Empfehlung nicht bezahlt werde oder uns die Rahmen kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Ich empfehle diese Lösung aus absoluter Überzeugung und freue mich einen “Bastler” damit ein wenig unterstützen zu können. 

Holgers Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Yvonne.Kausch1978/?ref=page_internal

DropBox Ordner von Tabletrahmenbau: https://www.dropbox.com/sh/33dh2py3pl6hie0/AADhsDMXay_iWEGpxY7cO3DNa?dl=0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.